Was versteht man unter Zahngold?

Als Zahngold bezeichnet man grundsätzlich Dentallegierungen die aus Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin oder Palladium bestehen.

Diese findet man meist in Inlays(Füllungen) oder als Teil von Implantaten wie Kronen und Brücken die in den Mund eingesetzt werden.

Implantate und Inlays halten für gewöhnlich ca. 5 -7 Jahre bevor sie ausgewechselt werden müssen.Dabei sollten Sie beachten, dass jeder Zahnarzt verpflichtet ist Ihnen Ihr altes Zahngold nach der Behandlung auszuhändigen.

Sollte das nicht im Anschluss passieren, scheuen Sie nicht sich danach zu erkundigen. Gerne „vergessen“ manche Zahnärzte Ihnen Ihr Zahngold zurück zu geben, weil sie dieses gerne selbst verkaufen wollen. 

Also aufgepasst: bereits ein einziges Gramm kann schon einen beachtlichen Zahngoldwert haben!

Haben Sie letzten Endes Ihr Zahngold bekommen oder es auf dem Dachboden wiedergefunden, stellt sich nun die Frage, wohin damit?

Es gibt viele kleine Ankaufshops, die den Zahngoldankauf anbieten, in der Regel besitzen diese jedoch nicht die entsprechenden Analysemöglichkeiten um den genauen Gold-, Silber-, Platin- und Palladiumanteil zu ermitteln.

Diese Shops ermitteln lediglich einen Durchschnittswert, von dem sie zusätzlich noch einen Risikoabschlag abziehen. An dieser Stelle ist ein Verlust Ihrerseits zwangsläufig vorprogrammiert.

Passen sie deshalb auf und wenden Sie sich stets an professionelle Edelmetallhändler bzw. an Scheideanstallten.

Diese besitzen ein Edelmetallprüflabor mit modernen Analysegeräten, mit denen binnen weniger Sekunden der genaue Edelmetallanteil ermittelt werden kann.

Aus diesem tatsächlichen Gewichtsanteil von Gold, Silber, Platin und Palladium wird dann der exakte Ankaufswert errechnet.

Genauso wie bei Altgold ist das Alter und der Zustand vom Zahngold nicht von Bedeutung. Auch Zahn-, Keramik- oder Kunststoffreste am Gold mindern dessen Wert nicht.

Viele Geschäfte bieten Ihnen kostenlos an Restanhaftungen fachmännisch zu entfernen. Somit können diese die eigentliche Wertkalkulation nicht mehr beeinflussen.

0 Kommentare zu “Was versteht man unter Zahngold?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*