Kategorie: Gold verkaufen

Gold – Risiko oder doch sichere Anlage?

Der weltberühmte Bankier und Analyst Nathan Mayer Rothschild sagte zu Beginn des 19. Jahrhunderts einmal über das wohl wertvollste Edelmetall:

"Niemand versteht Gold".

Und zählte sich gleichermaßen dazu. Auch wenn nunmehr einige Jahre ins Land gegangen sind, tun sich moderne Analysten schwer mit konkreten Angaben zu Gold. Mit ihren Prognosen zu Beginn des 21 Jahrhunderts über die Entwicklung lagen sie gehörig daneben. Dennoch bleibt eines klar festzuhalten: Physisches Gold gilt als äußerst wertstabil und dennoch als eine spekulative Anlageform.

Der Grund: Der Goldpreis unterliegt regelmäßigen Schwankungen. Äußere Einflüsse wie der Ölpreis, geopolitische Krisen oder Nachfragen, aktuell insbesondere aus China und Indien. Wer in der heutigen Zeit über eine langfristige Geldanlage mit Gold nachdenkt, darf damit rechnen, eine Wertsteigerung zu erzielen und das Edelmetall gewinnträchtig zu verkaufen.

Worauf beim Verkauf von Gold zu achten ist

Gold alleine sollte nie die alleinige Anlageform sein. Wer seine Rendite steigern möchte, sollte daher daneben auch Aktien, Fonds und Co. in seinem Portfolio führen. Das Edelmetall lässt sich natürlich gut verkaufen, denn aufgrund der unter dem Strich positiven Entwicklung des Goldpreises in den letzten Jahrzehnten finden sich schnell Interessenten für den Goldankauf.

Doch sollte man seinen Partner sorgsam auswählen und zudem stets den aktuellen Goldpreis im Auge haben. Seriosität und Erfahrung der Käufer sind von essentieller Bedeutung. Es gilt, entsprechende Interessenten zu finden, exemplarisch durch Rezensionen oder Kundenerfahrungen mit dem favorisierten Ankäufer. Auch ein Vergleich ist sicherlich hilfreich, um profitabel zu agieren. Der Tagespreis wird pro Unze angegeben.

Von besonderer Bedeutung ist es außerdem, dass der Verkauf nicht unter Zeitdruck vorgenommen wird. Daher muss es auch nicht der erste Händler sein, den man beispielsweise im weltweiten Internet oder vor Ort findet. In diesem Fall ist es durchaus möglich, dass der Interessent einen deutlich niedrigeren Preis anbietet und das lückenhafte Wissen des Verkäufers ausnutzt.

Idealerweise lässt man bereits vor dem geplanten Verkauf ein Wertgutachten erstellen, so dass bei einem schlechten Angebot schnell Abstand von diesem Händler genommen werden kann. Doch auch selbst kann man mit einigem Basiswissen und der Kenntnis über den aktuellen Tagespreis den Wert des Edelmetalls errechnen.

Beispiel um den Feingoldanteil zu ermitteln:

Goldarmband, 585 Feingehalt Stempel, 60 Gramm schwer

Formel: Gewicht x Feingehalt laut Stempel : 1000

60g x 585 : 1000 = 35,10 Feingoldanteil

Beispiel für die Ermittlung des Goldwertes:

Formel: Menge Feingoldanteil in Gramm x aktueller Ankaufpreis(abhängig vom Tageskurs) :

35,10 g (Feingoldanteil) x 20,90 Euro pro Gramm  = 733,59 Euro

Jeder, dem der damalige Kaufpreis bekannt ist (Unterlagen sollten aufbewahrt werden), kann nun selbst erkennen, ob seit dem Kauf der Wert angestiegen oder gefallen ist. Wer also im letzteren Fall nicht zwangsläufig auf den Erlös aus einem Verkauf angewiesen ist, sollte natürlich damit warten, bis sich der Goldpreis erholt hat.

Verkaufen lassen sich insbesondere

  • Goldbarren
  • Zahngold
  • Goldschmuck
  • Goldmünzen

Wann Gold verkaufen?

Die Antwort darauf lässt sich nicht pauschal erstellen.

Daher ist es von essentieller Bedeutung, täglich sich mit den Schwankungen des Goldpreises zu beschäftigen. Wer den Wert seines Goldes kennt, wird schnell erkennen, wann sich der Verkauf lohnt oder ob damit noch gewartet werden sollte.

Es gilt also, den Markt sorgfältig zu beobachten. Während im Jahr 2016 der Preis pro Unze Gold rasant anstieg, so besteht aufgrund der aktuellen politischen Situation exemplarisch in der Türkei oder in Syrien und der finanziellen Schieflage auf der Welt durchaus eine erkennbare Unsicherheit.

Wie hier schon berichtet, lässt sich aufgrund der Tagesschwankungen erkennen, dass bis zu 500 Euro Unterschied pro Kilogramm Feingold keine Seltenheit mehr sind. 

Mit dem erforderlichen Hintergrundwissen und den unabdingbar notwendigen Informationen lässt sich das wertwolle Edelmetall rechtezeitig mit einem lukrativen Gewinn veräußern. Also sollte man in diesem Zusammenhang sich immer auf dem Laufenden halten.

Wieviel Geld bekommen Sie für Ihr Gold?

geld für gold, Altgold, Gold verkaufen, Goldbarren, Gold in Gramm, Gold kaufen, Goldkurs, Goldmünzen, ZahngoldDiese Frage wird sehr häufig gestellt, leider kann man das so pauschal nicht sagen.

Wieviel Geld Sie für Ihr Gold bekommen, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Zum einen sollte man ganz genau wissen, um was für Gold es sich handelt.

Ist es reines Gold, in Form von Goldbarren und Goldmünzen oder handelt es sich nur um eine Goldlegierung, in Form von Schmuck, Besteck,       Zahngold und Goldfedern von Füllfederhaltern.
                                                                                                                                                                                                     Sollten sie nähere Informationen zu den einzelnen Goldarten suchen, finden Sie auf unserer Seite
zahlreiche Artikel, die Ihnen helfen ihr Gold zu bestimmen und richtig einzuordnen.

Haben Sie nun herausgefunden welche Art von Gold Sie verkaufen möchten, besteht der nächste Schritt darin,
ihr Gold zu wiegen; dazu reicht eine genaue elektrische Küchenwaage aus.

Das ermittelte Gewicht tragen Sie nun in einen Goldrechner mit den aktuellen Goldkursen ein
und dieser ermittelt Ihnen den Wert Ihres Goldes. (Nähere Informationen dazu finden Sie unter Preisgold)

Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass die vorgeschlagenen Preise eines online Goldrechners, nicht
die genaue Analyse bei einem Goldhändler ersetzten. Um jedoch auf Nummer sicher zu gehen,
suchen Sie nur Goldhändler mit den entsprechenden Analysegeräten auf.

Da viele kleinere Goldhändler in den Städten nicht über die nötigen Analysegeräte verfügen würden wird
Ihnen raten, Ihr Gold bei einem Onlinehändler einzusenden. Dort wird Ihr Gold, vor Ort, ganz genau, mit modernster Technik untersucht und der exakte Goldgehalt ermittelt.

Anhand dieses Wertes wird Ihnen, in Verbindung mit dem aktuellen Goldkurs, ein individuelles Angebot erstellt.       Nachdem Sie das Angebot akzeptiert haben, wird Ihnen der Betrag sofort auf Ihr Konto überwiesen. 

Extra für Sie haben wir einige online Goldankäufer getestet und können Ihnen deshalb, mit gutem Gewissen, unseren persönlichen Favoriten empfehlen. Die Informationen zu diesem finden Sie hier.
 

Gold verkaufen bei der ESG

Neben Banken, Goldhändlern, Auktionshäusern und online Goldankäufern, gibt es noch eine weitere Möglichkeit Ihr Gold zu verkaufen:  nämlich Scheideanstalten.

In diesem Artikel möchten wir ganz speziell auf die ESG (Edelmetall-Service GmbH & Co. KG), eine der bekanntesten Scheideanstalten Deutschlands eingehen.

Die ESG ist eine Scheideanstalt, die sich in Rheinstetten, südwestlich von Karlsruhe befindet.

Das Besondere an der ESG ist, dass Sie im Gegensatz zu Banken, die nur Goldmünzen und Goldbarren ankaufen, auch alle anderen Arten von Gold und Edelmetallen  ankauft.                                                                                                                                                                                  

Dazu gehören:                                                                                                                             Altgold, Gold verkaufen, Goldbarren, Gold in Gramm, Gold kaufen, Goldkurs, Goldmünzen, Zahngold


Der Ankaufvorgang

Wenn Sie Gold bei der Scheideanstalt ESG verkaufen möchten, dann können Sie der ESG ihr Gold ganz einfach als Paket zusenden.  

Bei Größeren Mengen, ab einem Wert von 2500 €, gibt es die Möglichkeit Ihr Gold von einem   Werttransportunternehmen abholen zu lassen. Dieses bringt Ihr Gold dann direkt zur Scheideanstalt.

Sollte Ihnen das alles zu umständlich sein, können sie auch direkt bei der Scheideanstalt anrufen, einen Termin vereinbaren und das Gold persönlich vorbeibringen.

Die Wertermittlung

Sofort nachdem Ihr Gold bei der ESG eingegangen ist, analysiert diese den Wert des Scheideguts in ihrem Edelmetallprüflabor und teilt Ihnen diesen Wert dann per Post oder bei Vereinbarung telefonisch mit.
Das Geld für Ihr Gold wird Ihnen dann sofort überwiesen oder falls Sie vor Ort sind, bar ausgezahlt.

Mehr Informationen zur ESG finden Sie hier.

Kann man Gold anonym verkaufen?

Gold anonym verkaufen, gold verkaufen, Goldbarren, Altgold, Goldmünzen, Wenn Sie Gold kaufen möchten, dann besteht, in Deutschland, die Möglichkeit, bis zu einem Wert von  15.000 €, Gold ganz anonym, ohne Angabe persönlicher Daten zu kaufen.

 

Erst ab einem Wert der 15.000 € übersteigt, müssen Sie Ihren Ausweis vorzeigen, damit Ihre Daten erfasst werden können.

Bei allen Käufen, die darunter liegen, verläuft der Goldkauf diskret, anonym und zuverlässig.

 

Beim Goldverkauf sieht das Ganze schon ein wenig anders aus. Aufgrund von rechtlichen Bestimmungen müssen alle Goldankäufer die Daten ihrer Kunden erfassen und Ihnen eine Rechnung oder eine Quittung dafür geben. Diese dient für den Goldhändler, in erster Linie, als Nachweis für das Finanzamt.

 

Die dazugehörige Regelung können Sie in den §§ 143/144, der deutschen Abgabenordnung, gerne nachlesen.

 

Welche Möglichkeiten hat man, um sein Gold zu verkaufen?

wo kann man gold verkaufen, goldbarren, altgold, goldkurs, gold in gramm, zahngoldIn diesem Artikel finden Sie eine Aufzählung verschiedener Möglichkeiten, wo Sie Ihr Gold verkaufen können.

Banken

Sollten Sie sich dafür entschieden haben Goldmünzen und Goldbarren zu verkaufen, könnte es sein, dass eine Bank dafür womöglich die beste Anlaufstelle darstellen könnte.
Einen ausführlichen Artikel mit allen wichtigen Informationen zum Thema „Gold verkaufen bei der Bank“ finden Sie hier.

Goldankäufer

Heutzutage finden Sie an jeder Ecke Ihrer Stadt Läden, die damit werben Gold zu hohen Preisen anzukaufen.     Bei diesen Angeboten müssen Sie jedoch aufpassen.  Viele der sogenannten Goldankäufer betreiben den Goldankauf nur nebenberuflich, weshalb Sie oft nicht die nötigen Kenntnisse und Qualifikationen besitzen.

Es kann deshalb vorkommen, dass Sie von zwei verschiedenen Käufern zwei völlig unterschiedliche Preisvorschläge erhalten. Diese Preisunterschiede entstehen einerseits durch die unterschiedlichen Einschätzungen und andererseits durch die jeweiligen Ankaufgebühren der Goldankäufer.

Achten Sie aus diesem Grund immer darauf, sich Angebote von verschiedenen Goldankäufern geben zu lassen, damit Sie am Ende auf das höchste Angebot eingehen können. Wenn Sie Ihr Gold verkaufen, sollten Sie außerdem daran  denken, Ihren Personalausweis mitzunehmen, da Sie sich bei den meisten Goldankäufern vor dem Verkauf ausweisen müssen. Weitere Informationen und nützliche Tipps zum Thema Goldankauf und Verkauf finden Sie auf: gold.finanz-sektor.de

Eine Auswahl von Goldhändlern und städtebezogenen Verkaufsinformationen finden Sie, sobald Sie eine der aufgelisteten Städte anklicken: AachenBochumDüsseldorfEssenHannoverMünsterWiesbadenWürzburg

                                     
Edelmetallhändler

Im Gegensatz zu Goldankäufern, die den Goldankauf meist nur neben Ihrem Hauptgeschäft betreiben, haben sich Edelmetallhändler auf den An- und Verkauf von Gold spezialisiert.

Achten Sie bitte trotzdem darauf, nur seriöse und vertrauenswürdige Goldhändler aufzusuchen.
Eine Übersicht der Goldhändler in Deutschland finden Sie hier.
 
Juweliere

wo kann man gold verkaufen, gold kaufen, goldbarren, goldmünzen,gold in gramm, ZahngoldVor allem, wenn es sich um Schmuck mit Edelsteinen handelt, besteht die Möglichkeit sich bei einem Juwelier in Ihrer Stadt nach dem Wert zu erkundigen. Dank langer Erfahrung mit Schmuck und Edelsteinen können Ihnen Juweliere meist eine kompetente Beratung bieten und Sie können durch den zusätzlichen Verkauf der vorhandenen Edelsteine mehr Geld bekommen. Dazu ist es jedoch nötig im Vorfeld, einen Termin für die Prüfung zu vereinbaren.

Im Gegensatz zu anderen Goldankaufstellen, berechnen Juweliere höhere Kosten für die Prüfung und den Ankauf. Diese Kosten werden dann leider vom Wert des Schmucks abgezogen.

Online-Händler

Eine weitere Möglichkeit Gold zu verkaufen, stellt der Online-Verkauf dar. Sehr viele Online- Goldhändler bieten Ihnen an, ihr Gold zu sehr guten Preisen anzukaufen.

Sie schicken dabei Ihr Gold per Post an die jeweilige Anschrift des Online-Händlers und sobald das Päckchen angekommen ist, wird es sorgfältig analysiert und der Wert bestimmt.
Wenn Ihnen das Angebot zusagt, wird Ihnen das Geld sofort auf das Konto überwiesen, andernfalls bekommen Sie Ihr Gold wieder zurückgesendet.

Da der Internetmarkt für viele Verkäufer, wegen der Flut an Informationen, teilweise unübersichtlich erscheint und eine Entscheidung für den richtigen Online-Goldhändler oft lange dauert, möchten wir Ihnen helfen Zeit und Stress bei der langen Suche zu sparen.

Aus diesem Grund haben wir für Sie einige Online-Goldhändler herausgesucht und getestet.

Dabei ist ein bestimmtes Unternehmen in den Punkten Transparenz, Seriosität, Ankaufpreise, Sicherheit und Kundenservice klar herausgestochen. Dieses wollen wir Ihnen an dieser Stelle wärmstens empfehlen. Goldankauf123.de stellte sich bei unseren Recherchen als klarer Sieger heraus. Damit Sie sich selbst von der Qualität und Professionalität dieses Unternehmens überzeugen können, bieten wir Ihnen an, sich einfach selbst ein klares Bild davon zu machen. Die nötigen Informationen und Kundenbewertungen dazu finden Sie hier.

Scheideanstalten / Affinerie

In erster Linie kaufen Affinerien Gold aus der Industrie und von Recyclingunternehmen an.
Trotzdem haben Sie auch als Privatpersonen die Möglichkeit Ihr Gold bei einer Scheideanstalt zu verkaufen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in diesem Artikel.

Gold verkaufen in Großstädten

Will man sein Gold in Großstädten verkaufen, ist es nicht immer ganz leicht den besten Goldankäufer, mit den höchsten Preisen zu finden. Grund dafür ist vor allem die hohe Anzahl an Goldankauf Läden und die hohe Frequenz in der diese neu eröffnen und wieder schließen.

Gerade das trifft auch auf München zu. Hier gibt es sehr viele Läden, die den Goldankauf anbieten und alle mit den höchsten Preisen werben. Die hohe Dichte an Läden führt aber auch dazu, dass Sie leicht an unseriöse Goldankäufer geraten können.

Um ihnen eventuelle Unannehmlichkeiten und eine lange Suche zu ersparen, haben wir für Sie an dieser Stelle einen in unseren Augen kompetenten und vor allem seriösen Goldankauf Laden herausgesucht. „Münchner-Gold-Ankauf“ ist ein Laden, der direkt am Münchner Hauptbahnhof liegt und schon seit über 15 Jahren Kunden beim Goldankauf hilft. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.