Sollte man sein Gold jetzt verkaufen oder noch warten?

gold jetzt verkaufen oder warten, gold verkaufen, gold-verkaufen123.de, goldkurs, goldbarrenSucht man im Internet nach einer klaren und definitiven Antwort auf diese Frage, wird man nach einiger Zeit enttäuscht die Suche wieder aufgeben und weiterhin ratlos hin und her überlegen, was nun für und was gegen das verkaufen von Gold spricht.

Am Ende dieser Überlegung wird man dann feststellen, dass beide Lösungen ihre Berechtigung haben.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier noch einmal die wichtigsten Argumente für das Gold  kaufen und für das Gold verkaufen liefern.

Je nachdem in welcher Situation Sie sich gerade befinden, bietet sich eine der beiden Vorgehensweisen eher an.

  • Gold kaufen

Langfristiger Schutz

Auf lange Sicht bietet Gold im Gegensatz zu andern Rohstoffen einen Inflationsschutz und eine Wertsteigerung. Bei der Wertsteigerung sollte man jedoch beachten, dass diese nicht immer so schnell verläuft wie es etwa in den letzten 10 Jahren der Fall gewesen ist; Der Goldkurs kann auch fallen! Vorsicht ist also trotzdem geboten.

Goldminenerträge sinken

Man kann davon ausgehen, dass sich die Erträge bestehender Goldminen irgendwann einmal dem Ende nähern werden und neue ertragreiche Goldfelder auch zunehmend seltener gefunden werden. Beide Tatsachen beeinflussen den Goldpreis. Wenn also der Ertrag sinkt und die Nachfrage nach Gold weiterhin ansteigt, entsteht zwangsweise eine Verknappung wodurch der Goldpreis ansteigen wird.

Abhängigkeit vom US-Dollar

Sobald der US-Dollar schwächer wird und sinkt beginnt meist der Goldkurs zu steigen.
In Zeiten der Finanzkrise kann der Wert von Gold deshalb sehr schnell ansteigen.

  • Gold verkaufen

Das Wechselspiel von Gold und der Wirtschaft

Wenn es der Wirtschaft schlecht geht steigt der Goldkurs, d.h. wiederum Aber auch, wenn es der Wirtschaft wieder gut geht, dass der Goldpreis dann auch wieder sinkt.

Gerade ist der Euroraum wirtschaftlich gesehen in einer Rezession, doch das wird sich innerhalb der nächsten Jahre wieder ändern.

Die Märkte werden zuversichtlicher und mutiger und somit sinkt auch wieder der Bedarf an Gold als krisensichere Anlage.

Wenn die Anleger merken, dass der Goldpreis anfängt zu sinken, beginnen diese ihr Gold zu verkaufen, was den Goldkurs noch weiter in die Tiefe treibt.

Wer diesen Absturz rechtzeitig erkennt und noch davor sein Gold verkauft, hat im besten Fall noch einen Gewinn, oder zumindest keinen Verlust gemacht.

Alle andern, die diesen Augenblick versäumen, dürfen mit hohen Verlusten rechnen.

Warren Buffet spricht sich gegen den Goldkauf aus

Geht es um den Goldbesitz, wird sogar Warren Buffet, einer der Reichsten Amerikaner, skeptisch. In vielen Interviews spricht er von einer Goldblase die kurz vor dem platzen steht und dem ganzen Goldrausch ein Ende bereitet.

Mehr zum Thema Warren Buffet und Gold finden Sie hier

Schnell verdientes Geld

Einen weiteren Grund für den Goldverkauf stellt die Not dar. Ist jemand in finanzieller Not, so kann Ihm der Verkauf von z.B. altem Goldschmuck oder Goldbarren einen Ausweg aus seiner misslichen Lage bieten.

Wie aber auch beim normalen Goldverkauf, sollte man auch in diesem Fall nichts überstürzen und das Gold nicht an den erst besten Goldhändler verkaufen. Zuerst vergleichen und dann entscheiden ist hier die Devise.

Hohe Ankaufpreise

Wie Sie bereits schon mitbekommen haben befindet sich der Goldkurs derzeitig auf einem Höchststand, was zur Folge hat, dass Sie derzeit sehr hohe Preise für Ihr Gold bekommen.

Wenn Sie sich demzufolge für den Goldverkauf entschließen, können Sie also eigentlich nur gewinnen.

Damit Sie auf jeden Fall an einen seriösen und zuverlässigen Goldankäufer mit hohen Ankaufpreisen geraten, möchten wir Ihnen an dieser Stelle empfehlen goldankauf123.de zu testen. Mit diesem Goldankäufer haben wir in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht und möchten Ihnen deshalb auch die Möglichkeit geben sich von der Qualität dieses Anbieters zu überzeugen.

0 Kommentare zu “Sollte man sein Gold jetzt verkaufen oder noch warten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*